Nutung

Das Nuten ist ein wichtiges Element bei der Arbeit mit dickerem Papier (Einladungen, Aktenordner, Karton). Um dieses zu biegen, muss man eine sogenannte Nut anlegen, d.h. an der Stelle der Biegung mechanisch eine Vertiefung anlegen. Dies beruht auf einer Schwächung des Materials durch das Heraustrennen von Fasern in seiner Struktur, und in Folge dessen einer Verringerung der Steifheit des Materials an der zu biegenden Stelle. Dieser Effekt wird durch Biegen des Materials an der Stelle erzielt, an der wir wollen, dass sie sich auf bequeme und ästhetische Weise falten lässt. Der Prozess der Nutung ist ein dauerhafter Prozess. Nutung wird besonders für Papiere und Kartons mit höherer Grammatur verwendet.

Nicht gestrichenes Papier ist besser geeignet zum Biegen als gestrichenes Papier. Es ist dies der Fall, weil gestrichenes Papier komplexer in seiner Zusammensetzung ist, also für ein Platzen anfälliger ist als nicht gestrichenes Papier. Die Struktur von Papier ändert sich mit der Dicke der Strichschicht, der Dichte der Fasern, der Länge der Fasern, der Verbindungen zwischen der Grundschicht und der Strichschicht. Es ist auch von Bedeutung, auf welche Weise der Holzstoff bearbeitet wurde. Eine schwere Strichschicht, eine niedrige Dichte an Fasern (zwei- bis dreimal gestrichenes Papier) bedeutet geringere Stabilität und größere Neigung zum Platzen, was die Ästhetik des Endprodukts verringert. Beim Druckvorgang wird das Papier weniger elastisch. Dies wird durch das Auftragen von Farbschichten verursacht, durch Lackschichten zur Veredelung oder sonstigen Beschichtungen. Die Wärme, die zum Zweck schnellen Trocknens der ausgedruckten Bögen beim Veredelungsprozess mit UV-Lack verwendet wird, führt zu einer weiteren Verringerung der Elastizität des Papiers.

Das Nuten wird mithilfe von Nutmessern ausgeführt in Form einer Leiste aus Stahl, deren Ausrundungsradius der Hälfte ihrer Dicke entspricht, oder mithilfe von Rundmessern.

Nutung kann in unserer Buchbinderei durchgeführt werden mithilfe von:

  • Stanzformen, die mit Nutmessern ausgestattet sind – dieser Vorgang wird auf der Stanztiegelmaschine ausgeführt,
  • Nutmaschine, in der zum Nuten Leistenmesser benutzt werden,
  • Rollen-Nutmaschine, in der zum Nuten Rundmesser verwendet werden.

Teilen Sie uns Ihre Bedürfnisse mit – sprechen Sie über die Auftragsbedingungen:
tel.: +48 91 435 19 00
e-mail: biuro@zapol.com.pl

DOWNLOAD WAHRSCHEINLICH PRINT