Perforationen

Perforation ist ein Prozess bei der Buchbinderei, der zum Ziel hat, eine leichte Zerteilung von Papier in kleinerer Teile zu ermöglichen, z.B. Coupons, Eintrittskarten und Fahrscheine, Formulare usw. Perforation wird hauptsächlich bei Werkstoffen angewandt wie: Papier, Karton, Pappe, Kunststoffe (Priplak).

Perforation beruht auf:

  • Ausschneiden einer großen Zahl runder Öffnungen von geringem Durchmesser und in sehr geringem Abstand voneinander – diese Art von Perforation wird unter anderem bei Briefmarken verwendet,
  • Ausschneiden des Materials mit einer Perforierklinge mit nicht durchgehender Schneide – bei dieser Art von Perforation können wir Ausschnitte von verschiedener Breite und Abstände zwischen den Ausschnitten haben,
  • Der Perforationsprozess wird auch bei der Spiralbindung eingesetzt. In diesem Fall ist das Ziel der Perforation nicht die Vereinfachung der Auseinandertrennung des Bogenblattes in kleinere Teile, sondern das Einführen einer Metall- oder Plastikspirale in die Öffnungen. In diesem Fall sind die Öffnungen erheblich weiter voneinander entfernt. Die perforierten Öffnungen für die Spiralbindung können sein: quadratisch, rechteckig oder rund.

Perforation führen wir auf den folgenden Maschinen durch:

  • Auf der Biegemaschine, durch Einsetzen eines Perforationsmessers statt des Biegemessers,
  • Auf der Rollenperforiermaschine, einer Maschine, die mit Rollenschneidern mit nicht durchgehender Schneide ausgestattet ist, wodurch wir die Perforation erhalten. Auf dieser Maschine können viele Schneiden eingesetzt werden, wodurch man gleichzeitig verschiedene Perforationen erhalten kann,
  • Auf der Maschine vom Typ Stanztiegel. Auf dieser Maschine müssen die Ausschnitte dank der Nutzung einer Matrize – der sogenannten Stanzform – in einer geraden Linie angefertigt werden, aber wir können ihnen praktisch beliebige Formen verleihen,

Direkt auf der Offsetmaschine durch Verwendung eines speziellen Stahlbandes zur Perforation, jedoch kann diese Lösung nur bei entsprechend großen Auflagen zur Anwendung kommen, da bei diesem Prozess die kostbaren sog. Gummitücher abgenutzt werden.

Teilen Sie uns Ihre Bedürfnisse mit – sprechen Sie über die Auftragsbedingungen:
tel.: +48 91 435 19 00
e-mail: biuro@zapol.com.pl

DOWNLOAD WAHRSCHEINLICH PRINT